Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.23668/psycharchives.996
Title: Die Förderung differenzierter epistemologischer Überzeugungen bei Studienanfängern der Psychologie: Empirische Befunde und fachdidaktische Implikationen
Authors: Rosman, Tom
Mayer, Anne-Kathrin
Krampen, Günter
Issue Date: 2016
Publisher: PsychOpen
Abstract: Es wird über eine Interventionsstudie zur Förderung diffenzierter epistemologischer Überzeugungen bei Psychologiestudierenden im ersten Semester berichtet. Epistemologische Überzeugungen, also individuelle Annahmen über Wissen und seine Entstehung, sind auch für das Fach Psychologie lernrelevant. So wird davon ausgegangen, dass insbesondere hohe multiplistische Überzeugungen (psychologisches Fachwissen als subjektive "Meinungen") lernhinderlich sind. Mittels eines feldexperimentellen Prä-Post-Designs mit insgesamt 81 Erstsemesterstudierenden wurde die Wirksamkeit einer Maßnahme zur Reduktion multiplistischer Überzeugungen überprüft: In der Experimentalgruppe wurden Paare fiktiver Fachtexte, welche im Widerspruch stehende Studienergebnisse oder Theorien beschrieben, in Kleingruppen diskutiert. Diskussionsziel war, die Widersprüche beispielsweise durch die unterschiedliche methodische Güte der Studien oder durch die Wirkung moderierender Bedingungen aufzuklären. Eine Kontrollgruppe erhielt eine didaktisch ähnlich Intervention zur Förderung elaborativer Lernstrategien, eine zweite Kontrollgruppe erhielt keine Intervention. Zur Erfassung absoluter und multiplistischer Überzeugungen wurde der EBI-AM von J. Peter und Mitarbeitern verwendet. Die Datenauswertung ergab für die Experimentalgruppe eine stärkere Veränderung epistemologischer Überzeugungen als in den Kontrollgruppen. Didaktische Implikationen der Befunde werden diskutiert.
URI: https://hdl.handle.net/20.500.12034/804
http://dx.doi.org/10.23668/psycharchives.996
Citation: Rosman, T., Mayer, A.-K., & Krampen, G. (2016). Die Förderung differenzierter epistemologischer Überzeugungen bei Studienanfängern der Psychologie: Empirische Befunde und fachdidaktische Implikationen. In Michael Krämer, Siegfried Preiser & Kerstin Brusdeylins (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation XI. Aachen, Deutschland: Shaker Verlag.
Appears in Collections:Book Part

Files in This Item:
File SizeFormat 
Kraemer_Tagungsband_Psychologiedidaktik_2016_185-192_Rosmann.pdf1,77 MBAdobe PDF Preview PDFDownload


This item is licensed under a Creative Commons License Creative Commons