Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.23668/psycharchives.957
Title: Psychologische Hintergründe zur Entwicklung von Personas für den Usabilty-Engineering-Prozess
Authors: Marsden, Nicola
Link, Jasmin
Büllesfeld, Elisabeth
Issue Date: 2014
Publisher: PsychOpen
Abstract: Die Persona-Methode wird als Instrument des Usability-Engineering-Prozesses eingesetzt, um künftige Nutzerinnen und Nutzern eines Systems im Entwicklungsprozess zu berücksichtigen. Personas sind Kurzbeschreibungen fiktiver Personen, die die Zielgruppe repräsentieren. Im Umgang mit Personas sind sozialpsychologische Aspekte relevant, die jedoch im Informatikstudium typischerweise nicht gelehrt werden. Es wird dargestellt, wie durch die Vermittlung psychologischen Hintergrundwissens und durch reflexionsstimulierende didaktische Herangehensweisen die Lehre so gestaltet werden kann, dass Personas zielführend eingesetzt werden können. Dabei ist zur Integration der Persona-Methode in die Lehre eines Informatikstudiengangs folgendes Vorgehen geplant: Zunächst wird die Persona-Methode grundsätzlich dargestellt. In einem zweiten Schritt werden die Studierenden in Gruppendiskussionen mit Hilfe von Personas für die Stolpersteine der psychologischen Personenwahrnehmung sensibilisiert. Im dritten Schritt werden psychologische Erkenntnisse der Personenwahrnehmung dargestellt, die bei der Entwicklung und dem Einsatz von Personas relevant sein können. Sie werden in drei Wissensblöcken vermittelt: Im ersten Block werden Prozessmodelle der Informationsverarbeitung dargestellt, im zweiten die Theorie der sozialen Identität und im dritten Block Geschlechterstereotype und Ambivalenz in der Personenwahrnehmung.
URI: https://hdl.handle.net/20.500.12034/765
http://dx.doi.org/10.23668/psycharchives.957
Citation: Marsden, N., Link, J., & Büllesfeld, L. (2014). Psychologische Hintergründe zur Entwicklung von Personas für den Usabilty-Engineering-Prozess. In Michael Krämer, Ulrich Weger & Michaela Zupanic (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation X. Aachen, Deutschland: Shaker Verlag.
Appears in Collections:Book Part

Files in This Item:
File SizeFormat 
Kraemer_Tagungsband_2014_Marsden.pdf1,81 MBAdobe PDF Preview PDFDownload


This item is licensed under a Creative Commons License Creative Commons