Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.23668/psycharchives.4940
Title: TüDi-BASE: Tübinger digitale Bibliothek aufbereiteter Forschungssynthesen
Authors: Schneider, Jürgen
Backfisch, Iris
Lachner, Andreas
Breil, Patrizia
Bohl, Thorsten
Scheiter, Katharina
Issue Date: 25-Jun-2021
Publisher: PsychArchives
Abstract: Die Einlösung evidenzbasierter Praxis setzt hohe Anforderungen an die Lehrpersonen und Lehrpersonenbildung. Herausforderungen liegen darin, dass wissenschaftliche Publikationen ein hohes Maß an methodischem und fachlichem Vorwissen voraussetzen, um die Erkenntnisse umfassend verstehen, einordnen und evaluieren zu können. Um den Zugang und die Nutzung aktueller Forschungserkenntnisse zu erleichtern, wurde die ‚Tübinger digitale Bibliothek aufbereiteter Forschungssynthesen – TüDi-BASE‘ entwickelt. TüDi-BASE ist ein Onlineangebot für Lehrerbildende und Lehrpersonen aller Phasen, auf dem Forschungssynthesen (d.h., Metaanalysen und systematische Übersichtsarbeiten) zum Themengebiet ‘digitale Medien in Schule und Unterricht’ aufbereitet und die Erkenntnisse sowohl aus wissenschaftlicher als auch unterrichtspraktischer Perspektive aufbereitet und eingeordnet werden. Der Aufbau von TüDi-BASE orientiert sich dabei an bestehenden Clearinghouse-Initiativen und deren Beforschung, sowie Forschung zur Wissenschaftskommunikation. Die Auswahl der Themen und Forschungssynthesen erfolgt anhand der Trias: Aktualität, Umsetzbarkeit und Innovationspotential, sowie etablierter Standards zur Beurteilung wissenschaftlicher Reviews. Jede aufbereitete Forschungssynthese gliedert sich in drei Hauptkomponenten: (1) thematische, praxisnahe Einführung, (2) Erkenntnisse der Forschungssynthese mit individuell abrufbaren Informationen zu Gütekriterien und (3) Implikationen für die unterrichtliche Praxis mit konkreten Umsetzungsmöglichkeiten. Damit kann TüDi-BASE sowohl für Lehrerbildende einen Überblick über ein Themengebiet geben, als auch entlang der Lehrerbildungskette eingesetzt werden. TüDi-BASE wird von einer systematischen Begleitforschung flankiert, die zum einen die Usability und Nutzung durch die unterschiedlichen Zielgruppen evaluiert (Laut Denken und Eye-Tracking Studie), sowie Prinzipien zur Gestaltung von Clearinghouses ableitet (Verständlichkeit von Effektstärken).
URI: https://hdl.handle.net/20.500.12034/4368
http://dx.doi.org/10.23668/psycharchives.4940
Citation: Schneider, J., Backfisch, I., Lachner, A., Breil, P., Bohl, T., & Scheiter, K. (2021). TüDi-BASE: Tübinger digitale Bibliothek aufbereiteter Forschungssynthesen. PsychArchives. https://doi.org/10.23668/PSYCHARCHIVES.4940
Appears in Collections:Conference Object

Files in This Item:
File SizeFormat 
QLB_digitalTurn_Schneider.pdf
Public UseCC-BY-SA 4.0
1,11 MBAdobe PDFDownload