Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.23668/psycharchives.243
Title: In Sachen E. Zimmermann – Ernst oder Emil?
Authors: Gundlach, Horst
Issue Date: 1985
Publisher: ZPID (Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation)
ZPID (Leibniz Institute for Psychology Information)
Series/Report no.: Geschichte der Psychologie – Nachrichtenblatt
Abstract: Es geht um die zu den Zeiten von W. Wundt bekannte Leipziger Feinmechanikerwerkstatt, die immer nur unter dem abgekürzten Vornamen E. Zimmermann firmierte. Der Buchstabe "E" stünde, so wurde bisher aufgrund von Wundts Publikation "Erlebtes und Erkanntes" stets angenommen, für "Emil". Demgegenüber steht die Aussage in einer Jubiläumsschrift der Firma E. Zimmermann, dass der Firmengründer "Ernst" gehießen habe. Letztere Aussage wird für glaubwürdiger gehalten. Möglicherweise sei Wundts Irrtum darauf zurückzuführen, dass die Firma in der "Emilienstraße" ansässig gewesen sei.
URI: https://psycharchives.zpid.de/handle/20.500.12034/256
http://dx.doi.org/10.23668/psycharchives.243
Appears in Collections:Article

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
349-1396-1-PB.pdf495,68 kBAdobe PDF Preview PDFDownload


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.