Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.23668/psycharchives.2754
Title: RDI. Reaction to Diagnosis Interview – deutsche Fassung
Other Titles: Reference Norm Orientation Questionnaire
Authors: Paul, O.
Issue Date: Feb-2020
Publisher: ZPID (Leibniz Institute for Psychology Information) – Testarchiv
Abstract: Das aus dem Englischen ins Deutsche übersetzte Reaction to Diagnosis Interview (RDI) ist ein halbstrukturiertes Interview, welches zur Erfassung der Behinderungs- oder Krankheitsverarbeitung von Eltern mit chronisch erkranktem oder geistig/körperlich behindertem Kind dient. Es basiert auf dem Adult Attachment Interview nach George, Kaplan und Main (1985). Das auf Video aufgezeichnete Interview umfasst fünf Fragen, die bei Bedarf wiederholt werden können. Zur Auswertung dient das RDI-Handbuch. Reliabilität: Keine Angaben. Die Interraterreliabilität liegt bei 91.9 % (Cohens Kappa = 0.83 bei p < 0.01), die der Einschätzung des Subtyps bei 75.7 % (Cohens Kappa = 0.71 bei p < 0.01). Validität: Keine Angaben.
URI: https://hdl.handle.net/20.500.12034/2367
https://doi.org/10.23668/psycharchives.2754
Based on: Paul, O. (2019). Wenn der Spielraum verloren geht. Forschungsprojekt zum Belastungserleben von Eltern geistig behinderter Kinder und zum kurativen Potential der Musiktherapie. Unveröffentlichte Dissertation, Universität Münster, Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik.
Citation: Paul, O. (2020). RDI. Reaction to Diagnosis Interview – deutsche Fassung [Verfahrensdokumentation aus PSYNDEX Tests-Nr. 9007985, Interviewleitfaden, Handbuch]. In Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) (Hrsg.), Testarchiv. Trier: ZPID. https://doi.org/10.23668/psycharchives.2754
Appears in Collections:Test

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
9007985_RDI_Interview.pdf265,54 kBAdobe PDF Preview PDF Download
9007985_RDI_Handbuch.pdf505,64 kBAdobe PDF Preview PDF Download


This item is licensed under a Creative Commons License Creative Commons